Zeugenbegleitung

Wenn Kinder oder Jugendliche Opfer einer Straftat wie Missbrauch, Misshandlung oder häuslicher Gewalt werden und es zu einem Strafverfahren kommt, wird das Opfer normalerweise als Zeuge vor Gericht geladen. Dies erzeugt bei den Betroffenen in der Regel große Unsicherheit und Ängste. Diese Belastungen können durch eine qualifizierte Unterstützung und Begleitung der minderjährigen Zeugen reduziert werden.

Zur kostenlosen Zeugenbegleitung gehört eine kindgerechte Beschreibung des Verlaufs einer Gerichtsverhandlung, der Besuch des Gerichtsgebäudes und auf Wunsch einer Verhandlung. Der Schwerpunkt der Zeugenbegleitung ist der Tag der Gerichtsverhandlung. Mit viel Einfühlungsvermögen gilt es der Angst und Aufregung an diesem Tag zu begegnen. Bei der Aussage vor Gericht soll durch die Anwesenheit der Zeugenbegleitung Ruhe und Sicherheit vermittelt werden. Das Opfer soll das Gefühl haben, in dieser schwierigen Situation nicht alleine zu sein, sondern jemanden an seiner Seite zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.